Private Website von Volker Becker
  Hier finden Sie Informationen über mich, meine Hobbies und meinem Beruf

USA Westen 2011

 

Das Reiseziel für 2011 lautete USA. Die aufregendsten und schönsten Stadte der USA sowie atemberaubende Naturlandschaften stehen für den Westen der USA. Diese Reise vereinte all diese Eindrücke: Wir unternahmen Standtrundfahrten in San Francisco, Los Angeles und in Las Vegas und besuchen 5 berühmte Nationalparks wie beispielsweise den Zion Nationalpark, Bryce Canyon, Yosemite Nationalpark, Glen Canyon und Grand Canyon. Am Grand Canyon stand auch ein Hubschrauberrundflug auf dem Programm. Insgesamt haben wir über 5000 Kilometer in den USA zurückgelegt.

 

 

Nachfolgend der Reiseablauf:

1. Tag - Vorbereitung
Anfahrt per Bahn zum Flughafen Frankfurt und Übernachtung im Flughafenhotel. Das war auch nötig denn duch eine Streckensperrung der Bahn hat sich die Anreise erheblich verzögert.

2. Tag - Anreise
Linienflug von Frankfurt über Dallas (11 Stunden) nach San Francsico (3 Stunden). Empfang am Flughafen und Transfer zum Hotel.

3. Tag - San Francisco
Eine der aufregendsten Städte der USA galt es zu entdecken. Am Vormittag unternahmen wir eine Stadtrundfahrt und sahen u. a. Fisherman´s Wharf, Union Square sowie die berühmten Viertel Chinatown und North Beach. Auch die Golden Gate Bridge haben angesehen und auch überquert. Nachmittags haben wir eine Bootsfahrt in der Bucht von San Francsico gemacht, bei welcher wir herrliche Ausblicke auf die Golden Gate und die Oakland Bridge sowie auf die Gefängnisinsel Alcatraz genießen konnten.

4. Tag - San Francisco - Monterey/Carmel - Santa Maria (ca. 450 km)
Wir fuhren entlang der traumhaften Küste Kaliforniens über das Zwillingsstädtchen Monterey/Carmel. Dabei handelte es sich um ein hübsch restauriertes Städtchen das früher aus Sardinenfabriken bestand. Die Fahrt gingt weiter durch das Weinanbaugebiet der kalifornischen Zentralküste bis nach Santa Maria.

5. Tag - Santa Maria - Santa Barbara - Los Angeles (ca. 285 km)
Am Morgen ging die Fahrt zunächst in den Ort Santa Barbara, der bekannt für seine mit Palmen gesäumten Alleen und Strände sowie für die spanische Archikektur ist. Wir machten Stopps am bekannten Gerichtsgebäude sowie an Stearn´s Wharf. Anschließend fuhren wir weiter nach Los Angeles. Später haben wir einen Abendausflug unternommen bei dem wir die Metropole bei Nacht erleben konnten.

6. Tag - Los Angeles
Der heutige Tag begann mit einer Stadtrundfahrt in der Entertainment-Hauptstadt. Wir sahen u. a. Hollywood, Beverly Hills und Downtown L. A.. Nachmittags haben wir in den legendären Universal Studios einen Blick hinter die Kulissen der Filmwelt geworfen.

7. Tag - Los Angeles - Calico - Las Vegas (ca. 475 km)
Nachdem wir die Stadt verlassen haben, durchquerten wir die Mojave Wüste und besuchten die Geisterstadt Calico, eine ehemalige Bergbausiedlung. Das Ziel des Tages war Las Vegas, die pulsierende Glitzerstadt, weltbekannt für Ihre Kasinos und Shows. Am Abend haben wir einen Ausflug über den Las Vegas Strip teilgenommen und diverse Casinos beswundert.

 

 

 

8. Tag - Las Vegas - Tal des Todes
Wir unternahmen einen Ausflug in das nahegelegene Tal des Todes. Dort haben wir bom Zabriskie Point den herrlichen Ausblick auf das unterhalb gelegene Badwater, dem tiefsten Punkt der westlichen Hemisphäre gehabt. Im Besucherzentrum Furnace Creek verbrachten wir unsere Mittagspause. Nachmittags ging es zurück durch die Mohave Wünste nach Las Vegas wo wir am Abend nochmals auf den Las Vegas Strip gegangen sind..

9. Tag - Las Vegas - Zion Nationalpark - Bryce Canyon Nationalpark (ca. 395 km)
Wir erlebten heute gleich zwei der sehenswertesten Nationalparks der USA. Zunächst sahen wir den Zion Nationalpark im Bundesstaat Utah mit schluchtenreichen Landschaften, Canyons und dem Virgin River. Am Nachmittag besuchten wir den Bryce Canyon Nationalpark mit seinen bizarren Felsformationen und seinen im Abendlicht schimmernden Farben.

 

10. Tag - Bryce Canyon Nationalpark - Page/Lake Powell - Grand Canyon Nationalpark (ca. 535 km)
Am Morgen erlebten wir noch einmal den Bryce Canyon Nationalpark. Danach ging der Tag weiter mit der Besichtigung des wunderschönen Lake Powell. Der See entstand nach der Errichtung des Clen Canyon Staudamms und ist malerisch in die Landschaft aus Klippen, Tafelbergen und Schluchten aus roten Sandstein eingebettet. Am Nachmittag näherten wir uns schließlich einem der Weltwunder unserer Erde, dem Grand Canyon. Bei einem Hubschrauberflug hatten wir die Gegenheit die grandiose Schlucht, die durch den Colorado Fluss geschaffen wurde, aus der Vogelperspektive zu erleben.

11. Tag - Grand Canyon Nationalpark - Route 66 - Palm Springs (ca. 560 km)
Wir verließen den Grand Canyon Nationalpark und foltgen einem Teil von Amerikas legendärer Fernstraße, der Route 66. Die Reise führte über das Spielerstadtchen Laughlin am Colorado Fluss bis nach Palm Springs, bekannt als Wohnort vieler Filmstars und für das sonnige Wetter.

12. Tag - Palm Springs - Joshua Tree Nationalpark - Visalia (ca. 475 km)
Vormittags besuchten wir den Joshua Tree Nationalpark. Die hier vorkommenden Bäume (Joshia Trees) verdanken ihre Namensgebung den Mormonen. Neben den Joshuabaum-Wäldern bietet der Park eine der interessantesten geologischen Felsformationen, die man in den kalifornischen Wüsten finden kann. Nach dem Besuch des Parks fuhren wir weiter nach Visalia.

13. Tag - Visalia - Yosemite Nationalpark - San Francisco
Wir entdeckten eine der beliebtesten Touristenattraktionen der USA, den Yosemite Nationalpark. Das Yosemite Tal, das durch Gletscher erodiert wurde, läßt neun herrliche Wasserfälle an den Granitwänden in die Tiefe stürzen. Wir erforschten das Yosemite Tal sowie das dortige Besucherzentrum. Anschließend verließen wir den Park in westlicher Richtung und erreichten am späten Nachmittag wieder den Ausgangspunkt unserer Reise, San Francsico. Dort unternahmen wir am Abend noch eine Stadtbesichtigung in der Abenddämmerung und ein gemeinsames Abendessen..

14. Tag - Abreise
Bereits um 3:30 startete der Transfer zum Flughafen und Rückreise von San Francisco über Dallas nach Deutschland.

15. Tag - Ankunft in Deutschland
Ankunft in Deutschland um 7:30 morgens und die anschließende Rückreise mit dem ICE nach Hause.

 

 

 

 

Webseite von Volker Becker

 

© 2004 - 2016 by Volker Becker! Alle Rechte vorbehalten!
letzte Änderung: 7. November 2016